Erfolgreicher Einstieg eines strategischen Investors

Die DreiWerte GmbH, ein sich im Unternehmensverbund der Friedhelm Loh Group befindendes Unternehmen, übernimmt zum 1.1.2020 die Ehrt Maschinenbau GmbH. MPower Franke begleitete das Procedere auf Verkäuferseite bis zum Closing.

Ehrt, ein weltweiter Marktführer für Stanz- und Biegemaschinen für Kupfer, Stahl und Aluminium möchte in einem dynamisch wachsenden Markt seine Geschäfte ausweiten. In der Branche besitzt Ehrt einen ausgezeichneten Ruf, der Bekanntheitsgrad ist hoch. Das erfolgreiche Geschäftsmodell basiert auf einer „Zwei-Marken-Strategie“ durch die Ehrt sowohl große Player, wie die Weltmarktführer für Schaltanlagen, als auch kleinere Unternehmen aus diversen Industrien beliefert. Für das in der zweiten Generation geführte Unternehmen steht kein familieninterner Nachfolger bereit. Um dem Unternehmen eine erfolgreiche Zukunft zu sichern, beauftragt Ehrt MPower Franke mit der Suche nach einem strategischen Investor und der Begleitung des Transaktionsprozesses.

Procedere: Von der Recherche bis zum Closing

Das Team der MPower Franke GmbH, das über umfassende Branchenkenntnisse verfügt, präsentierte innerhalb kurzer Zeit eine fundierte Longlist potenzieller strategischer Investoren. Mehrere Managementgespräche führten zu unverbindlichen Angeboten. Die Gesellschafter von Ehrt entschieden zugunsten der DreiWerte GmbH, die denselben Inhaber hat wie die Friedhelm Loh Group. MPower begleitete das Procedere auf Verkäuferseite bis zum Closing im November 2019.

Nutzen: Generationenwechsel gelöst, hervorragende Perspektiven für Ehrt

Die Gesellschafter von Ehrt konnten die Unternehmensnachfolge erfolgreich regeln; der bisherige Geschäftsführer bleibt weiterhin in seiner Funktion. Darüber hinaus eröffnen sich Ehrt mit dem neuen Gesellschafter die angestrebten Wachstumsperspektiven.