Erfolgreicher Turnaround: WALZEN IRLE stellt die Weichen für langfristiges Wachstum

Der Geschäftsführung des mittelständischen Traditionsunternehmens ist es in Zusammenarbeit mit der MPower Franke GmbH gelungen, das Unternehmen neu aufzustellen und innerhalb kurzer Zeit die Basis für eine nachhaltig positive wirtschaftliche Entwicklung zu schaffen.

Die IRLE GROUP mit mehr als 440 Mitarbeitern zählt zu den innovativen Technologieführern im Bereich Walzen für die Stahlindustrie und den Maschinenbau und ist in den globalen Märkten sehr gut positioniert. Nach umfangreichen Investitionen in Maschinen und Anlagen war WALZEN IRLE in den zurückliegenden Jahren umsatz- und auch ertragsseitig stark unter Druck geraten.

Auf den erkennbaren Handlungsbedarf reagierte die IRLE GROUP mit einem umfassenden und breit angelegten Restrukturierungspaket zur Wiederherstellung der Ertragskraft. Mit Klaus Hägele wurde ein erfahrener CRO (Chief Restructuring Officer) als Geschäftsführer an Bord geholt. Die initiierten Maßnahmen waren breit gefächert mit Schwerpunkten in der Verbesserung der Liquidität, der Erarbeitung von Kostensenkungsprogrammen im Einkauf und in der Administration sowie dem Aufbau eines leistungsfähigen Controllings. Darüber hinaus wurden die Vertriebsaktivitäten mit Blickrichtung auf neue Märkte sowie der Reaktivierung von Branchen und Kunden forciert.

Im Bereich Finanzen fanden Prozessoptimierungen statt, indem u. a. eine durchgängige Finanzkommunikation, eine integrierte Unternehmensplanung sowie ein neues Kalkulationsschema aufgebaut wurden. Die Optimierung von Fertigungsplanung und -durchläufen mit Softwareunterstützung führte zur deutlichen Erhöhung des Outputs und rundete die Maßnahmen ab. Besonders positiv ist herauszustellen, dass die Umsetzung des gesamten Maßnahmenpakets ohne Abbau von Arbeitsplätzen gelungen ist.

Das Unternehmen verfügt heute über deutlich verbesserte Strukturen und Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Gemeinsam mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Dr.-Ing. Petrico von Schweinichen wird Thomas Fink als Nachfolger von Klaus Hägele als kaufmännischer Geschäftsführer die IRLE GROUP führen.